Multiple Sklerose

Bei Multipler Sklerose (MS) handelt es sich um eine schwere neurologische Erkrankung.

Eine Heilung durch eine medikamentöse Therapie oder durch die Verfahren der Naturheilkunde ist nicht möglich.

Man sollte aber versuchen, mit Akupunktur, Magnetfeldtherapie und Infrarot-Therapie die Symptome der Erkrankung zu lindern.

Als Fachpraxis für Akupunktur und TCM betreuen wir seit Jahren viele Patienten mit MS, welche über Jahre schubfrei bzw. in einem akuten Schub deutlich weniger oder auch gar keine Kortisonstoßtherapie mehr benötigten.

Bei Multipler Sklerose empfiehlt sich eine Kombination aus Körper- und Ohr-Akupunktur.

 

Behandlungsverlauf:

• akute Symptomatik, im Schub: 2-3 x / Woche bis zur deutlichen Reduzierung der Beschwerden

• chronische Symptomatik: 2-3 x / Monat bis zur Stabilität der Beschwerden auf niedrigem Niveau

• im bescherdefreien Intervall: 1 x / Monat prophylaktisch

 

Prognose:

• akute Symptomatik: meist deutliche Beschwerdebesserung bis -freiheit innerhalb von 4 Wochen

• chronische Symptomatik: komplette Besserung je nach Stadium und Vehemenz der Symptomatik möglich, auch jahrelange Beschwerdefreiheit ist möglich

 

Bei dieser Erkrankung empfiehlt sich auch eine sogenannte "Implantat-Akupunktur". Mehr zu dieser Methode → hier