Magersucht

Magersucht (Anorexia nervosa) ist eine psychogene Essstörung mit Essensverweigerung: Gewichtsabnahme bis zur Kachexie, evtl. bis zum Verhungern.

Ein Übergang in eine Bulimia nervosa (Ess- und Brechsucht) ist nicht selten zu beobachten bei Menschen mit Magersucht.

Bei lebensbedrohlichen Zuständen ist eine sofortige Einweisung in eine Fachklinik vorzunehmen. Bei leichten Formen kann eine Psychotherapie ambulant erfolgen.

Hierbei hat sich gezeigt, dass eine begleitende Ohrakupunktur die Psychotherapie sehr gut unterstützen kann. Bei einer klassischen Ohrakupunktur ist eine Änderung des Essverhaltens und einer Gewichtszunahme nach 3 Monaten zu erwarten.

In besonderen Fällen kann hierbei auch eine sogenannte Implantat-Ohr-Akupunktur helfen. Bitte nehmen Sie vorher telefonischen Kontakt auf.

 

Tel: 02132-998630 (Dr. Wlasak)