Grippe

Fieberhafte Erkältungskrankheiten und Grippe können sehr gut mit den Verfahren der Naturheilkunde und der Chinesischen Medizin (TCM) behandelt werden.

Die modernen Verfahren der Naturheilkunde können bei diesen Zuständen zum einen gegen Grippe vorbeugen, indem die eingedrungenen Erreger durch gezielte Maßnahmen wieder aus dem Körper ausgeleitet werden. Hierbei kann wirksam verhindert werden, dass die Erreger tiefer in den Körper eindringen können.

Andererseits kann insbesondere die Akupunktur dabei helfen, dass das (geschwächte) Immunsystem wieder gestärkt werden kann. Die lange Erfahrung in der Chinesischen Medizin kennt Punkte und Zonen auf dem Körper, welche eine immun-stimulierende Wirkung entfalten können.

Normalerweise sind zur Therapie des grippalen Infekts je nach Erkrankungsstadium zwischen 2 und 5 Sitzungen erforderlich.