Funktionsstörung des Darms

Bei einer Funktionsstörung des Darms (irritables Kolon) leidet man abwechselnd unter Verstopfung und Durchfall.

Häufig begleiten Druck-, Spannnungsgefühl, Blähungen und Bauchkrämpfe diese Beschwerden.

Trotz gründlichster internistischer Diagnostik findet sich oftmals keine Ursache. Diese Erkrankung ist daher mit schulmedizinischen Verfahren nicht ausreichend zu behandeln.

Doch hierbei kann Akupunktur zumeist hervorragend helfen, da Akupunktur (TCM) einen sehr guten regulierenden Einfluss auf die Darm-Peristaltik ausüben kann.

Bei Funktionsstörungen des Darms kann die Akupunktur auch zusätzlich mit einer Ernährungs- und Arzneikräuter-Therapie kombiniert werden.