Entzündung des Gleichgewichtsnervs

Eine akute Entzündung des Gleichgewichtsnervs (N. vestibulocochlearis) eignet sich sehr gut zur Akupunktur, sofern sie frühzeitig eingesetzt wird.

Das Krankheitsbild äußert sich durch innerhalb von Stunden zunehmenden Schwindel, der ohne Therapie Wochen, Monate oder Jahre anhalten kann.

Hierbei wird in erster Linie eine Ohr-Akupunktur eingesetzt (auch Punkte an der Ohrwurzel), welche ggf. bis zu einer Stunde belassen werden können.

Liegt jedoch keine Entzündung des Gleichgewichtsnervs vor, sondern eine Verspannung der Nackenmuskulatur mit Schmerzausstrahlung in den Ohrenbereich, so sind natürlich auch Akupunkturpunkte zur Beseitigung muskulärer Nackenverspannungen auszuwählen.

Hierbei kann auch eine ostheopathische Behandlung und/oder eine manuelle Therapie sehr hilfreich sein.