Deutsche Studie belegt Wirksamkeit bei Bluthochdruck

Durch eine Akupunktur nach den Regeln der TCM kann bei Patienten mit Hypertonie der Blutdruck zum Teil deutlich gesenkt werden.

In einer aktuell publizierten Studie (Circulation 2007; online) eines deutschen Forscherteams sank der Blutdruck sowohl in der Systole (1. Wert) als auch in der Dyastole (2. Wert). An dieser Studie nahmen 160 Hypertoniker teil.

Wichtig sind auch evtl. Begleitsymptome, wie Kopfschmerzen, Schwindel (sehr häufig), Ohrgeräusche oder Schlaflosigkeit.

Ein noch nicht zu lange bestehender Bluthochdruck lässt sich mit Akupunktur günstig beeinflussen. Evtl. können auch Arzneikräuter als zusätzliche Therapie eingesetzt werden.