Bettnässen (Enuresis)

Wenn ein Kind nach dem 5. Lebensjahr einnässt, dann spicht man von Enuresis. Bettnässen kann auch nach einer Zwischenperiode entstehen, in der das Kind bereits trocken war.

 

Ursachen:

• chronische Harnwegsinfekte

• Reifungsverzögerung der neurogenen Blasenkontrolle

• gestörter Tag- und Nacht-Rhythmus

• psychosoziale Probleme

 

Hierbei kann insbesondere eine Ohrakupunktur helfen. Als Voraussetzung der Behandlung muss aber zunächst eine Fehlbildung der ableitenden Harnwege ausgeschlossen werden.

Bettnässen kann im Allgemeinen mit Akupunktur gut behandelt werden.